Facebook_3d03
Twitter 3d_00102

Mitglied in der Initiative unabhängiger Ärztinnen und Ärzte

Logo_Mezis_2
Pharmakrieg_Webseite_Header05

Arztweisung: Wie sie Ärzte anweisen, sie von einer Teilnahme an Studien und  Anwendungsbeobachtungen auszuschließen.

In Pharmakrieg berichte ich über den Missbrauch von Anwendungsbeobachtungen und Studien. Oft ist es so, dass Menschen im Rahmen von Anwendungsbeobachtungen oder Studien behandelt werden, ohne dass sie davon wissen. Dies ist ein klarer Rechtsvertoß. Gemäß der Deklaration von Helsinki müssen Menschen informiert werden, wenn sie im Rahmen von Studien, Anwendungsbeobachtungen gehören nach deutschem Recht ausdrücklich dazu, behandelt werden. Auch müssen sie dem zustimmen, das heißt im Umkehrschluss, der Patient hat das Recht die Teilnahme daran zu verweigern.

Viele Patientinnen oder Patienten finden es schwierig, ihrer Ärztin oder ihrem Arzt ein solches Anliegen in der konkreten Situation auszuschlagen. Ärztinnen und Ärzte haben nun einmal auch großen Einfluss auf uns.

Deshalb habe ich einen Rechtsanwalt gebeten, eine Arztweisung zu formulieren, die Sie Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt vorlegen können und mit der Sie sie/ihn rechtsverbindlich anweisen, Sie von der Teilnahme an solchen Studien auszuschließen. Sie finden diese Arztweisung im Anhang des Buches Pharmakrieg auf Seite 244. Hier stelle ich Ihnen diese Arztweisung als Dokument zur Verfügung. Drucken Sie dieses Formular zwei mal und füllen es handschriftlich aus.

Anschließend legen Sie beide Exemplare Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt vor und fordern Sie in auf, diese Weisung zu unterschreiben. Ein Arzt der in diesen Sachen lauter handelt, wird kein Problem haben, ein solches Dokument zu unterschreiben.

Arztweisung Anwendungsbeobachtung und Studienteilnahme
 

Doctor talking with patient in hospital room uid 1271244